Japanischer Pancake im Burger Ring

Japanischer Pancake im Burger Ring

Heute möchte ich auf diesen schönen Sonntag hin ,,Japanische Pancakes'' backen. Es geht schnell und einfach. Mit dem richtigen Zubehör kann sich das ganze mit einen fantastischen Kaffee sehen lassen. Dann legen wir mal los.

Was brauchen wir dazu?

200gramm Mehl
2 TL Backpulver
1/4 TL Natron
2 Eier
45gramm Zucker
1/2 TL Vanillezucker
125ml Buttermilch
1/4 TL Salz
2 EL Rapsöl
50gramm Butter zum Anbraten
etwas Ahoornsirup
1 Banane
200gramm Heidelbeeren

Und los:

Im ersten Schritt legen wir uns eine Küchenwaage zurecht. Außerdem brauchen wir noch eine Glasschüssel einen Schneebesen oder noch besser einen Handmixer. Damit alles die perfekte Form bekommt backen wir die Pancakes in 12cm Burger Bun RINGEN. 1 bis 2 Stücke reichen dazu aus.

Jetzt nehmen wir die oben aufgeschriebenen Zutaten und fügen alles in die Glasschüssel hinzu. Die Mischung wird gründliche mit dem Handmixer durchgerührt. In der Zwischenzeit erhitzen wir die Pfanne. Wir stellen jetzt den 12cm Dessertring / Burger Ring in die Pfanne rein und geben etwas Butter in den Ring hinein.

Jetzt kommt eine Schicht Teig in den Ring. Oben rauf legen wir Bananenscheiben und Heidelbeeren. Zum Schluss geben wir noch was Teig dazu. Jetzt heißt es Geduld, Geduld. Wir lassen auf kleiner Stufe 3-4 (Elektroherd) den Pancake in der Pfanne backen. Damit die Hitze durch den Pancake ziehen kann auf jeden Fall oben einen Deckel rauf. Dann den Pancake im Ringe wenden und noch kurz von der anderen Seite anbacken.

Fertig ist der Pancake. Wir servieren die Pancakes zusammen mit Ahornsirup. Gerne auch mit Bananen und Heidelbeeren

Guten Appetit!
Zurück zum Blog